Momente der Hingabe

Akupunktur

Bei Schmerzen und Beschwerden jeglicher Art

Die Akupunktur ist eine der bekanntesten chinesischen Heilkünste. Sie ist eine Therapieform, die es ermöglicht Energiezustände des menschlichen Körpers positiv zu beeinflussen. Die Beschwerden des Patienten werden erheblich verbessert oder gar komplett gestoppt. Zu Beginn sollte bereits im Vorfeld eine Analyse durchgeführt werden, um zu erfahren, ob eine Akupunktur für Sie ein geeignetes Verfahren darstellt.

Am häufigsten angewendet werden Akupunkturverfahren bei Allergien jeglicher Art, Depressionen, Blasenentzündungen, Infektanfälligkeiten (chronisch), Rückenschmerzen, Migräne, Kopfschmerzen, Husten, Heiserkeit, Heuschnupfen, Schlafstörungen, Schwindel, Raucherentwöhnung, Magen-Darm-Erkrankungen, rheumatische Beschwerden, Erkrankungen des Atemsystems, Erschöpfung, Müdigkeit, Energiemangel, Gelenkschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Beschwerden der Wechseljahre und gynäkologischen Erkrankungen angewendet.

Die Anzahl der benötigten Sitzungen ist variabel. Man kann hier von 3 bis 20 Sitzungen ausgehen. Die gesetzliche Krankenkasse ersetzt 10-15 Sitzungen im Jahr bei Arthrose der Kniegelenke und bei chronischem Rückenschmerz.